Apple iPhone 12 Pro Max mit Vertrag

Apple iPhone 12 Pro Max mit Vertrag

Suchst Du das iPhone 12 Pro Max mit einem günstigen Vertrag, erfährst Du auf dieser Seite, was die besten Deals im Vergleich sind.

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Ups, wir konnten keine Angebote finden!

Wir konnten leider keine passenden Angebote finden. Bitte probiere es doch noch einmal in einer anderen Kategorie oder mit anderen Filtern. Eventuell können wir Dir dann weiterhelfen.

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Apple iPhone 12 Pro Max gibt.

iPhone 15
Apple iPhone 15
iPhone 15 Pro Max
Apple iPhone 15 Pro Max
iPhone 15 Pro
Apple iPhone 15 Pro
iPhone 13
Apple iPhone 13
iPhone 14 Plus
Apple iPhone 14 Plus
iPhone 11
Apple iPhone 11
iPhone 12
Apple iPhone 12
iPhone 14
Apple iPhone 14
iPhone 14 Pro Max
Apple iPhone 14 Pro Max
iPhone 15 Plus
Apple iPhone 15 Plus
iPhone 14 Pro
Apple iPhone 14 Pro
Alle
Modelle

iPhone 12 Pro Max

Ceramic Shield nennt sich das neue Displayglas des iPhone 12 Pro Max (Bild: Apple)

Apple iPhone 12 Pro Max mit Vertrag: Ein Premium-Tarif zum Riesen-iPhone

Das Top-Smartphone von Apple, das iPhone 12 Pro Max, ist riesig. Äußerlich fällt vor allem die größere Veränderung nach Vorbild der iPhone-5-Generation auf. Hinzu kommen ein starker Apple-A14-Prozessor und ein LIDAR-Scanner auf der Rückseite, eine Art Laser-gestützter Radar für AR-Anwendungen.

Hier findest Du die besten Deals zum iPhone 12 Pro Max mit Vertrag in den drei deutschen Netzen. Wir legen dabei wichtige Vor- und Nachteile der Tarife in den Netzen von Telekom, Vodafone und Telefónica o2 offen.

iPhone 12 Pro Max mit Vertrag vorbestellen

Apples größtes Smartphone, das iPhone 12 Pro Max, ist offiziell und das Interesse sehr wahrscheinlich enorm groß. Wenn Du wissen willst, wo das Smartphone mit Vertrag verfügbar ist und wo Du es höchstwahrscheinlich am schnellsten bekommst, haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Interessieren Dich die Unterschiede zu den anderen drei iPhone-12-Modellen, bist Du bei uns im Artikel zum iPhone 12 Pro Max im Vergleich bestens aufgehoben.

Telekom-Netz: Apple iPhone 12 Pro Max mit Vertrag

Ein Premium-Smartphone wie das Apple iPhone 12 Pro Max bietet sich als Luxus-Modell geradezu an, mit einem Vertrag im besten deutschen Netz genutzt zu werden. Sicherlich, Du bezahlst für einen Telekom-Tarif einiges an Geld, aber Du bekommst dafür auch einen sehr guten Service geboten, sowie ein umfangreiches Paket an Premium-Leistungen wie StreamOn oder die Telekom Hotspot-Flat. Spannend werden die Angebote vor allem dadurch, dass das iPhone 12 Pro Max erstmals 5G unterstützt und die Telekom ihr 5G-Netz kräftig ausbaut.

Vodafone-Netz: Apple iPhone 12 Pro Max mit Handyvertrag

Etwas preisgünstiger sind Angebote zum iPhone 12 Pro Max im Vodafone-Netz. Insbesondere Vielsurfer werden bei den Online-only-Smart-Tarifen fündig, ohne dabei auf ein schnelles Netz mit bis zu 500 MBit/s mit guter Netzabdeckung verzichten zu müssen. Die hauseigenen Red-Tarife können ebenfalls mit 5G-Unterstützung aufwarten, sowie dem Vodafone Pass. Den GigaKombi-Vorteil gibt es bei allen originalen Vodafone-Tarifen. Hinzu kommt bei Vodafone ein ebenfalls guter Service.

o2-Netz: iPhone 12 Pro Max mit Handytarif

Steht Dir hingegen der Sinn nach einem Tarif für Powersurfer, ohne dabei arm zu werden, dann ist das iPhone 12 Pro Max mit Handyvertrag im Netz von Telefónica/o2 ideal. Kein anderer Provider kann wahlweise bis zu 120 GB LTE oder eine echte Daten-Flat ohne Volumenbegrenzung so bezahlbar anbieten.

Für das iPhone 12 Pro Max mit dauerhaftem Sync in die iCloud für Fotos und Videos ist das eine verlockende Kombination. Beachte jedoch, dass die preiswerten Tarife mitunter durch eine nicht so optimale Netzabdeckung, vor allem in ländlicheren Regionen, erkauft werden. Bis Du hingegen überwiegend in Großstädten oder Ballungsgebieten unterwegs, hat o2 ein vergleichbar gutes Netz zur Konkurrenz.

Technische Daten zum Apple iPhone 12 Pro Max (5G, 512 GB)

Display

Displaydiagonale
6,7 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1284 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2778 Pixel
Display-Helligkeit max.
1200 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
Apple A14 Bionic
CPU-Frequenz max.
3,1 GHz
GPU
Apple A14 Bionic
Betriebssystem
iOS 14

Speicher

RAM
6 GB
Interner Speicher
512 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
12 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.6
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
12 Megapixel

Energie

Lademethode
kabellos
Akku-Kapazität
3687 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
Lightning
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 21
5G
WLAN
IEEE 802.11ax
Bluetooth
5
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
ja
NFC

Abmessung

Gewicht
226 g
Höhe
160,8 mm
Breite
78,1 mm
Tiefe
7,4 mm
IP-Schutzklasse
IP68

Vermarktung

Geräte-Klasse
Oberklasse

Preise

UVP
1.599,00 €
aktueller Marktpreis vom 24.07.2024
813,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden

Erste Einschätzung zum iPhone 12 Pro Max

Keine Frage, die Pro-Reihe des iPhone hat sich hervorragend etabliert. Insofern wundert es nicht, dass Apple das iPhone 12 Pro Max wieder mit einigen Neuerungen ausstattet, die über das Design hinausgehen.

Design-Feinheiten alter Schule

Mit der 2020er Generation bekommt das iPhone wieder ein kleines Design-Update. Die bekannte Form der 11er Familie bleibt erhalten, allerdings ist der Rahmen wieder kantiger. Im Prinzip orientiert sich Apple an der iPhone-4/5-Generation, behält jedoch die (mattierte) Glasrückseite, damit Wireless Charging weiterhin möglich bleibt. Man könnte auch sagen, das iPhone hat wieder etwas mehr Charakter bekommen.

iPhone 12 Pro Max
Kantiger und robuster ist das iPhone 12 Pro Max geworden (Bild: Apple)

Nächstes Kamera-Update

Eine weitere Neuerung im iPhone 12 Pro Max widmet sich der rückseitig verbauten Kamera. Die Auflösung verbleibt zwar bei 12 Megapixel, jedoch optimiert Apple die Sensoren nebst Algorithmen und Linsen. Unter anderem kann das Pro Max bis zu fünffach optisch heranzoomen mit der Telekamera. Nebenbei bleibt die FaceTime-Frontkamera ebenfalls bei 12 Megapixel Auflösung stehen. Die Notch, welche sämtliche Sensoren für Face ID beinhaltet, schrumpft jedoch minimal.

Interessant wird es erst mit dem vierten Sensor der Hauptkamera: Der vom iPad Pro (2020) bekannte LIDAR-Scanner wird auch im iPhone 12 Pro Max Einzug halten. Damit sind neue Möglichkeiten bezüglich AR-Anwendungen möglich, denn die LIDAR-Technologie arbeitet zügiger und vor allem noch genauer als bekannte klassische Infrarot-basierende AR-Systeme.

Mehr Leistung & vor allem mehr Speicher

Die vielleicht interessanteste und irgendwie auch überfälligste Änderung betrifft den Speicher. Apple wird erstmals das Basismodell nicht mit 64 GB Speicher ausstatten, sondern gleich mit 128 GB. Die weiteren Varianten mit 256 GB und 512 GB bleiben erhalten. Es ist zwar reine Spekulation, aber vermutlich trägt Apple damit der deutlich verbesserten Kamera mit ihren bis zu 12 Megapixel Rechnung.

Unterdessen wird der Apple A14 Prozessor einmal mehr die Leistung deutlich steigern, sodass das iPhone 12 Pro Max zusammen mit iOS 14 und den 6 GB RAM eines der schnellsten Smartphones auf dem Markt ist.

iPhone 12 Pro Max
Der Apple A14 Bionic bietet ein starkes Plus an Leistung (Bild: Apple)

Schnelleres Netz im Gigabit-Bereich

Neu ist, dass im iPhone 12 Pro Max ein 5G-Modem steckt, welches von Qualcomm kommt und 5G in den Standards Sub-6-GHz UND mmWave unterstützt. Das bedeutet, dass das iPhone 12 Pro Max theoretisch weltweit in 5G-Netzen funktioniert. Oder anders ausgedrückt: Das iPhone 12 Pro Max versteht sich auf 5G mit etlichen Gigabit. Verizon Wireless hat bereits angekündigt, dass das iPhone 12 Pro bis zu 4 Gbit/s Download-Speed im 5G-Netz von Verizon erreicht hat unter Idealbedingungen. Außerdem stellt die iPhone-12-Serie den Startschuss für das landesweite 5G-Netz von Verizon Wireless dar.

Richtig spannend ist jedoch der „Smarte Datenmodus“ von iOS 14 auf dem iPhone 12 Pro Max. Das Gerät nutzt 5G nur dann, wenn es auch wirklich einen Mehrwert gegenüber LTE bietet, sprich wenn der Speed der 5G-Netze benötigt wird. Ansonsten verbleibt das iPhone im LTE-Netz, um Energie zu sparen.

Später, aber rechtzeitig zu Weihnachten

Anfangs wurde noch spekuliert, dass durch die Corona-Pandemie der Zeitplan für die Produktion der iPhone-12-Generation nach hinten verschoben werden muss. Das von Fans herbeigesehnte Event fand schließlich Mitte Oktober statt, wo die iPhone-12-Familie vorgestellt wurde, einschließlich späterer Verfügbarkeit ab Ende Oktober 2020 für die ersten Modelle. Das iPhone 12 Pro Max ist allerdings das Schlusslicht des iPhone-12-Quartetts: Es kam erst Ende November 2020 in den Handel.

Apple iPhone 12 Pro Max
Das iPhone 12 Pro Max hat den besseren optischen Zoom gegenüber dem Nicht-Max-Pro (Bild: Apple)

Vorläufiges Fazit: Revolution und Evolution in einem

Sicherlich, in Sachen Design, Speicher oder Display setzt Apple im iPhone 12 Pro Max wie zu erwarten auf Evolution. Alles ein bisschen mehr und besser (fünffach optischer Zoom, endlich 128 GB im Basismodell, etc). Allerdings werden mit 5G (Sub-6-GHz als auch mmWave) als auch dem LIDAR-Scanner zusätzlich neue Geschützte aufgefahren. Interessant ist zudem MagSafe, womit Wireless-Charging-Zubehör magnetisch perfekt andockt, um das Optimum an Ladestrom erzeugen zu können. Witzig und auch nützlich ist, dass MagSafe auch durch Hüllen hindurch funktioniert.

Allerdings alles zu einem höheren Preis und diesmal auch etwas später im Handel zu haben.

FAQ zum iPhone 12 Pro Max mit Vertrag: Wichtige Fragen & Antworten

Mit den Modellen der 2020er iPhone-Generation werden wieder einige Verbesserungen Einzug halten, wodurch einige Fragen zum iPhone 12 Pro Max aufkommen!

⏰ Wann stellte Apple das iPhone 12 Pro Max vor?

Das jährliche iPhone-Event fand am 13.10.2020 statt, wo das iPhone 12 Pro Max und weitere Geräte vorgestellt wurden.

💶 Wie hoch ist der Preis des Apple iPhone 12 Pro Max?

Preislich geht es mit dem Basismodell und 128 GB Speicher bei 1249 Euro UVP los, während 256 GB Speicher 1369 Euro kosten und mit 512 GB ganze 1599 Euro anfallen.

🔮 Wann ist das Apple iPhone 12 Pro Max im Handel erhältlich?

Apple startet die Vorbestellung ab dem 06.11.2020, die tatsächliche Verfügbarkeit im Apple Store und bei Handelspartnern ist für den 13.11.2020 genannt.

🌈 In welchen Farben ist das Apple iPhone 12 Pro Max zu haben?

Bunt wird das iPhone 12 Pro Max nicht werden. aber neben Silber, Spacegrau und Gold steht auch ein blaues Modell zur Auswahl.

👯 Unterstützt das Apple iPhone 12 Pro Max wieder Dual-SIM?

Ja, Apple wird auch dem iPhone 12 Pro Max Dual-SIM-Unterstützung spendieren. Die zweite SIM ist nur als eSIM mit entsprechendem Tarif nutzbar.

📡 Kommt das iPhone 12 Pro Max mit 5G?

Apple geht mit der Zeit und stattet das iPhone 12 Pro Max mit einem 5G-Modem aus. Der Smarte Datenmodus aktiviert die 5G-Funktion jedoch nur, wenn auch wirklich der Download-Speed benötigt wird, beispielsweise bei größeren Downloads.

🌊 Ist das iPhone 12 Pro Max auch wasserdicht?

Ja, Du kannst das iPhone 12 Pro gemäß IP68-Zertifizierung bis zu 6 Meter Wassertiefe eintauchen ohne größere Schäden.

📌 Ist das iPhone 12 Pro Max eSIM-fähig?

Ja, Du kannst das iPhone 12 Pro Max im Dual-SIM-Betrieb auch mit einer eSIM verwenden.

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Stefan