Alle Infos zum Handynetz!

netzclub Netz: Welches Netz nutzt der werbefinanzierte Sponsored-Surf-Tarif eigentlich?

Wenn Du Dich f√ľr den werbefinanzierten Handytarif Sponsored Surf Basic vom netzclub entscheidest, lohnt zeitgleich ein Blick auf das netzclub Netz. Welches Netz hat netzclub? Wie gut ist die Netzabdeckung? Und: Hat das netzclub Mobilfunknetz LTE oder sogar 5G?

Alle Infos zum netzclub Handynetz (Bild: Pixabay @kaffee)

Begeben wir uns auf Spurensuche, mit welchem Handynetz Du es im netzclub zu tun hast.

Das netzclub-Portfolio ist jedenfalls sehr einfach: Es gibt nur einen Tarif, die netzclub Freikarte.

Welches Netz nutzt netzclub?

Im Grunde ist es eindeutig: Scrollst Du bis zum Ende der Website, heißt es dort:

¬Ľnetzclub ist eine Marke der Telef√≥nica GmbH & Co. OHG¬ę

Das ¬Ľnetzclub-Netz¬ę ist also kein eigenst√§ndiges Handynetz, sondern nutzt die Infrastruktur einer der Netzbetreiber in Deutschland. In diesem Fall ist es sogar noch eindeutiger, da netzclub eine eigenst√§ndige Marke der Telef√≥nica ist ‚ąí dem Betreiber des o2-Netzes.

Somit ist klar: Der netzclub realisiert seine Tarife im o2-Netz ‚ąí genauso wie o2 selbst oder aber Blau, ALDI TALK oder Tchibo mobil. Die Netzqualit√§t ist somit identisch zu Tarifen dieser Mobilfunkmarken. Allerdings unterscheiden sich die maximal zugesicherten Bandbreiten.

Während o2 selbst in seinen Tarifen LTE Max und bereits 5G offeriert, sind es beim netzclub maximal 25 MBit/s. (vergleichbar zu anderen Discountern wie bspw. ALDI TALK). Das heißt: Die Surfgeschwindigkeit zwischen einem o2-Tarif und einem netzclub-Tarif unterscheidet sich, während das Sprach-Netz mehr oder weniger identisch ist.

netzclub: LTE verf√ľgbar!

Der werbefinanzierte Mobilfunktarif netzclub ist ja vor allem durch seine Gratis-Surf-Flat (die ja 2019 auf 200 MB verdoppelt wurde) bekannt. Wie sieht es also mit LTE beim netzclub aus? Die Antwort darauf lautet: gut! Denn bereits seit 2017 wurde mit der Umstellung auf das LTE-Netz begonnen.

Bis zu 25 MBit/s. sind mittlerweile möglich. Eine leichte (jedoch in der Praxis kaum merkliche) Anhebung gab es also, anfangs waren es noch 21,6 MBit/s. im netzclub-Tarif.

Kein 5G im netzclub

Nicht weiter √ľberrascht dagegen, dass der netzclub bislang keine 5G-Freischaltung bekommen hat. Beim Mobilfunkstandard bleibt es also bei LTE.

netzclub mit VoLTE und WiFi-Calling

Bereits seit 2018 sind VoLTE (Voice over LTE) und WiFi-Calling im netzclub freigeschaltet. Bedeutet, dass Du sowohl √ľber das 4G-Netz als auch per WLAN telefonieren kannst.

netzclub: Mobilfunknetz Störungen?

Wenn es also zu Störungen im Mobilfunknetz des netzclubs kommt, dann schau am besten in die o2-Störungsmeldungen. Über Netzkarten (und Störungskarten) bekommst Du weitere Informationen, solltest Du einmal keinen Empfang haben.

Wie gut ist das netzclub-Netz?

Abschlie√üend stellt sich nat√ľrlich die Frage: Wie gut ist denn eigentlich das netzclub-Netz?

Hier helfen Dir die Netztests der Magazine wie CHIP, ComputerBILD und anderen weiter, die Jahr f√ľr Jahr einen Testsieger k√ľren: Telef√≥nica landet mit seinem o2-Netz dabei leider nur auf dem letzten Rang, zu gro√ü ist der Vorsprung zu den D-Netzen von Telekom (D1) und Vodafone (D2). Gerade deshalb lohnt es sich, bei Tarifen im o2-Netz wie diesem hier vom netzclub genauer hinzuschauen, was die Netzabdeckung betrifft.

b4f6b19c22a24c1ebc433e4c186e10bc
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin f√ľr verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. F√ľr Technik begeistert sie sich jedoch schon viel l√§nger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben. Und Abschalten? Das geht am besten beim Waldbaden, Power Metal h√∂ren oder bei einer Runde Assassin‚Äôs Creed.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beitr√§ge werden vor Ver√∂ffentlichung von der Redaktion gepr√ľft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht