Alle Tipps zur congstar Sprachbox

congstar Mailbox ausschalten, aktivieren und einrichten – So gelingt’s!

Du möchtest einfach mal komplett abschalten − und wenn Du wieder aktiv bist, nicht mit unzähligen Anrufen auf der congstar-Mailbox konfrontiert werden? Dann deaktiviere die congstar Mailbox. Das geht ganz bequem.
congstar Mailbox

congstar Mailbox einschalten, ausschalten und richtig einstellen

congstar Mailbox abschalten

Das ist nicht nur zum Abschalten und Durchatmen sinnvoll: Wer sich im Ausland aufhält, weiß die Sprachbox-Deaktivierung von congstar zu schätzen. Schließlich ist eine Abfrage zumindest außerhalb der EU mitunter mit hohen Zusatzkosten verbunden. Ebenso einfach schaltest Du Deine congstar Mailbox wieder ein − oder justierst bei den Einstellungen nach.

Wir stellen zusammen, wie Du die congstar Mailbox deaktivieren, einschalten und nach Deinen Wünschen anpassen kannst. Wobei das der Anbieter eigentlich bereits sehr gut auf einer Übersichtsseite im Forum erklärt.

Vorab: Je nach Vertragsart gilt eine andere Kurzwahl für die congstar-Mailbox. Wir konzentrieren uns hier auf congstar Postpaid, also die Verträge auf Rechnung.

VertragsartKurzwahl
congstar Postpaid (Rechnung)3311
congstar Prepaid4712

Congstar Mailbox Einstellungen im Überblick

congstar Mailbox deaktivieren, aktivieren und konfigurieren

Möchtest Du Deine congstar Mailbox deaktivieren, wieder einschalten oder andere Einstellungen vornehmen? Für diesen Fall gibt es die sogenannten GSM-Codes, die Du ganz einfach über die Wählen-Tastatur des Handys eintippst. Wir zeigen, welche Codes Du kennen solltest.

congstar Mailbox ausschalten, konfigurieren oder aktivieren

Wie lässt sich eigentlich die congstar Mailbox ausschalten, konfigurieren oder aktivieren?

congstar Mailbox abschalten

Der mobile Anrufbeantworter von congstar lässt sich über folgenden Code abschalten: ##21#.

Wichtig sind die »#«-Symbole. Diese solltest Du keinesfalls vergessen, sonst klappt’s nicht. Nachdem Du den Code eingetippt hast, bestätigst Du Deine Eingabe über das Telefonhörer-Symbol oder die Wählen-Taste des Handys. Du nutzt den Code also wie eine klassische Telefonnummer.

Gut zu wissen: Die congstar Mailbox wird durch die Eingabe streng genommen nicht abgeschaltet. Stattdessen schaltet der Code alle Rufumleitungen ab. Anrufer werden somit nicht auf die Mailbox umgeleitet.

Die Mailbox ist zwar eingeschaltet, aber nicht erreichbar.

congstar Mailbox einschalten: Kurzwahl nutzen

Wer seine Mailbox nur zeitweise abschalten will, kann diese jederzeit wieder einschalten. Auch die Aktivierung der Sprachbox ist über einen GSM-Code möglich, dieser ist allerdings ein wenig länger, als der Deaktivieren-Code.

Möchtest Du die congstar Mailbox aktivieren, dann nutz den Code **21*3311#. Die Eingabe des Codes bestätigst Du per Wählen-Taste.

congstar Sprachbox einrichten und konfigurieren

Die congstar Mailbox kannst Du außerdem nach Deinen Bedürfnissen einrichten. Für die Konfigurierung der congstar Mailbox rufst Du am besten das Sprachmenü auf. Dieses ist unter der Kurzwahl 3311 erreichbar.

Dort lassen sich unter anderem neue Rufumleitungen anlegen oder löschen, eine individuelle Begrüßung angeben sowie eine Mailbox-Geheimzahl festlegen. Alle Optionen, die Du zum Einrichten nutzen kannst, gibt es als PDF zum Ausdrucken (via forum.congstar.de).

Wie lange kann ich das Handy klingeln lassen, bis die congstar Mailbox rangeht?

Wer sein Handy häufig erst suchen muss, ärgert sich vielleicht, dass die Mailbox zu früh anspringt. Hier kannst Du aber nachjustieren:

  • Leg selbst fest, wie viel Zeit verstreicht, bis die Mailbox rangeht.

Voreingestellt sind normalerweise 20 Sekunden Wartezeit. Das bedeutet, dass Anrufer in der Regel nach 20 Sekunden klingeln auf Deine Mailbox geleitet werden. Möchtest Du das Zeitintervall umstellen, dann hast Du die Auswahl aus einem Wert zwischen 5 Sekunden und 30 Sekunden.

Wer bis hierhin aufmerksam mitgelesen hat, erkennt die 3311 sicherlich wieder. Die letzten beiden Ziffern meinen die Zeit, bis die Mailbox von congstar anspringt. Im folgenden Beispiel geht die Mailbox beispielsweise nach 30 Sekunden ran.

War die Einstellung erfolgreich, wird eine entsprechende Benachrichtigung direkt auf dem Handy-Display angezeigt. Die Konfiguration ist nach der Bestätigung über »Ok« abgeschlossen.

congstar Sprachnachrichten abrufen

Wie lässt sich die congstar Mailbox abhören? Wie rufst Du die Mailbox-Nachrichten ab? In der Regel bekommst Du eine Nachricht auf das Handy, wenn jemand versucht hat, Dich zu kontaktieren – zum Beispiel per Kurzmitteilung. Ob und welche Sprachnachrichten für Dich eingetroffen sind, erfährst Du über die Kurzwahl 3311.

congstar Mailbox im Ausland abfragen

Auch im Ausland ist die Mailbox-Abfrage 3311 gültig. Falls es nicht funktioniert, kannst Du den etwas komplizierteren Weg gehen und die Mailbox-Durchwahl wählen. Diese ist wie folgt aufgebaut:

Zuerst die +49 für Telefonate nach Deutschland, danach folgen die Handyvorwahl ohne die »0« sowie die 13. Zuletzt hängst Du Deine Handynummer an. Für die Nummer 0151 123 456 78 sieht das beispielsweise wie folgt aus: +49 151 13 123 456 78. Beachte die Hinweise zur Mailbox-Durchwahl weiter unten in diesem Beitrag.

Die Mailbox-Abfrage ist innerhalb Deutschlands und der EU dank Roaming-Regulierung kostenlos. Außerhalb der Europäischen Union musst Du mit höheren Preisen rechnen, die grundsätzlich den Minutenpreisen der jeweiligen Zone entsprechen und bei bis zu 2,99 Euro die Minute liegen. Details entnimmst Du der congstar-Preisliste (wähle den Eintrag »Preislisten« aus und achte darauf, die richtige Liste gemäß Deines Tarifs aufzurufen).

congstar Mailbox anrufen

Die Mailbox-Durchwahl hast Du ja bereits weiter oben kennengelernt. Dabei handelt es sich um zwei Ziffern, die nicht an den Provider, sondern an die Vorwahl geknüpft sind. Wenn Du beispielsweise direkt auf die Mailbox sprechen möchtest statt den Anzurufenden erst anzuklingeln, dann füge einfach die beiden Ziffern zwischen Vorwahl und eigentlicher Rufnummer ein. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn der Anzurufende keinen Empfang hat oder wenn Du bereits weißt, dass die Person aktuell keine Gespräche annehmen kann.

Wichtig: Du musst gar nicht wissen, ob die Person einen Tarif von congstar nutzt. Denn für die Mailbox-Durchwahl ist die Vorwahl ausschlaggebend. Diese bleibt ja auch bei einer Rufnummernportierung bestehen. Falls der Anzurufende also eine alte Nummer zu congstar mitgenommen hat, ist nicht die D1-Durchwahl erforderlich, sondern die des ursprünglichen Anbieters.

So landest Du direkt in der congstar-Mailbox (Direktwahl)

Wähle zuerst die Vorwahl, dann den Mailbox-Direktwahl-Code und anschließend die eigentliche Mobilfunknummer. Für die Beispiel-Handynummer 0151 12345678 nutzt Du die Direktwahl 13. Das sieht dann so aus: 0151 13 12345678.

Vorwahl*Mailbox
0151, 0160, 0170, 0171, 017513
0152, 0162, 0172, 0173, 017450
0159, 0176, 017933
0157, 0163, 0177, 017899

*) Die aktuelle Netzzugehörigkeit kann sich durch eine Rufnummernportierung verändert haben. Dies ändert jedoch nichts an der Mailbox-Nummer (Quelle: Wikipedia)

Welche aktuellen congstar-Angebote gibt es?

Interessierst Du Dich für günstige congstar-Tarife? Schaut direkt mal nach den aktuellen Deals im Blog:

Zu den congstar Tarifen

Die Informationen auf dieser Seite wurden am 1.11.2017 zusammengetragen und das letzte Mal am 20.11.2017 bzw. 9.3.2022 bearbeitet. Sie können sich mittlerweile verändert haben.

Profilbild von Daniel M.
Der Tarif-Nerd Daniel ist seit 2019 bei Handyhase. Was für andere ein staubtrockenes Thema ist, saugt der gebürtige Hesse auf wie ein Schwamm. Daniel hat zwar unglaublich viele Interessen; Tarife, Netze und Technik sind ihm aber seit 2009 bei mehreren Telekommunikationsportalen zur Berufung geworden. Man sagt, er habe mehr SIM-Karten in seiner Sammlung als ein durchschnittlicher Handyshop.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht