Alle Leaks und Gerüchte

Galaxy Z Fold 6 Leaks: Gibt es ein Ultra-Modell?

Aktuelle Renderbilder, Gerüchte um neue Modelle und weitere Galaxy Z Fold 6 Leaks haben die Smartphone-Welt in Aufruhr versetzt. Was ist dran an den bisherigen Informationen? Hier erfährst Du es!
Galaxy Z Fold 6 Leaks

So könnte das im Sommer kommende Samsung Galaxy Z Fold 6 laut dem Leaker OnLeaks aussehen. (Bild: smartprix.com)

Die Galaxy Z Fold 6 Leaks verdichten sich mehr und mehr. Schließlich sind es auch nur noch wenige Monate, bis Samsung sein neuestes Modell der Galaxy Z Flip-Serie vorstellen könnte. Oder sollten wir vielleicht eher sagen „Modelle“?

Das spricht für weitere Varianten

Bisher gibt es zwar verschiedene Generationen des Samsung Galaxy Z Fold, weitere Versionen haben wir aber noch nicht sehen dürfen. Galaxy Z Fold 6 Leaks deuten jetzt darauf hin, dass sich das ändern könnte.

Aus einer Recherche von WinFuture geht zum Beispiel hervor, dass ein teureres Modell des Samsung Galaxy Z Fold 6 kommen könnte. Demnach lassen Export- und Importlisten der Samsung-Zulieferer vermuten, dass ein Samsung Galaxy Z Fold 6 Ultra auf dem Weg ist. Auf diesen Listen finden sich Kürzel wieder, die gewissen Geräten zugeordnet werden können. So steht das Kürzel Q6 für das Samsung Galaxy Z Fold 6, da der Vorgänger unter der Kennung Q5 geführt wurde.

Seit November 2023 taucht jedoch regelmäßig das Kürzel Q6A auf den Listen auf. Nachdem zuerst vermutet wurde, dass es sich dabei um eine Fan-Edition, also ein Galaxy Z Fold 6 FE, handelt, verdichten sich nun die Hinweise darauf, dass Samsung bald ein Ultra-Modell vorstellen wird.

Dieses könnte zusätzlich zu dem Standard-Modell dem Samsung Galaxy Z Fold 6, auf den Markt kommen und sich in diversen Eigenschaften abheben. Allerdings lassen einige Hinweise vermuten, dass das Ultra-Modell nur für den koreanischen Markt freigegeben wird.

Galaxy Z Fold 6 Leaks – aktuelle Renderbilder offenbaren kantiges Design

Der bedeutendste Leak zum Design des Galaxy Z Fold 6 stammt von OnLeaks, welcher auf Twitter sowohl die Maße des Galaxy Z Fold 6 als auch dazu passenden Renderbilder veröffentlicht hat. Demnach wäre der kommende Falter 2,6 mm breiter und 1,4 mm weniger hoch als das Samsung Galaxy Z Fold 6. Die konkreten Maße betragen also 153,5 x 132,5 x 6,1 mm. Die Dicke bleibe entsprechend gleich.

Die folgenden Renderbilder offenbaren zudem, dass die abgerundeten Ecken des Samsung Galaxy Z Fold 5 verschwinden und das Design zunehmend kantiger wird.

Andere Leaker, wie ICE UNIVERSE, widersprechen dem, indem sie prognostizieren, dass das Falt-Handy nur 5,6 mm Dicke im ausgeklappten Zustand messen soll und somit wesentlich schmaler sei. Nicht nur die Dicke, sondern auch das Gewicht des Samsung-Falters soll abnehmen. Auf 239 Gramm fällt dieses laut ICE UNIVERSE.

Galaxy Z Fold 6 Display – höhere Auflösung?

Die allgemeinen Informationen zum Bildschirm besagen, dass weder Außen- noch Innendisplay größer werden. Die Display-Diagonale von 6,2 Zoll (Außendisplay) beziehungsweise 7,6 Zoll (Innendisplay) wird voraussichtlich auch beim 2024er-Modell bleiben. ICE UNIVERSE twittert allerdings, dass die Auflösung steigen soll.

Beide Displays des Galaxy Z Fold 6 werden smartprix entsprechend auf Dynamic AMOLED-Technologie basieren und über eine Refresh-Rate von 120 Hz verfügen – also auch hier keine Änderungen im Vergleich zum Galaxy Z Fold 5.

Allein bei dem Material und bei der Helligkeit könnte es nach aktuellen Berichten leichte Anpassungen geben. So soll für den Außendisplay Gorilla Glass Armor anstatt Gorilla Glass Victus 2, wie bei dem Vorgänger, verwendet werden. Dieses Material wurde schon bei dem Samsung Galaxy S24 eingesetzt und ist für seine Kratzfestigkeit bekannt. Außerdem dürften wir ein helleres Display erwarten. Leaker rechnen mit etwa 2600 Nits.

Galaxy Z Fold 6 Leaks

Smartprix und OnLeaks vermuten, dass das Samsung Galaxy Z Fold 6 in seiner Größe hauptsächlich gleich bleibt. (Bild: smartprix.com)

Wird die Kamera doch verbessert?

Das Netz war sich bisher einig, dass Samsung in der neuen Serie die gleichen Kameras verbauen wird, wie beim Vorgänger. Das würde für Dich einen dreifachen, optischen Zoom, eine 50 MP-Hauptkamera und eine 10 MP-Zoom- sowie eine 12 MP-Ultraweitwinkellinse bedeuten.

Jetzt hat ICE UNIVERSE aber nochmal ein Bild getwittert, dass angeblich eine Linse des neuen Galaxy Z Fold 6 zeigen soll. Wenn sich das bestätigt, dann dürfte sich mindestens etwas an dem Design des Falters ändern und wenn sich etwas an dem Design ändert, dann stehen die Chance gut, dass es auch bei der Kameratechnik ein Upgrade gibt.

Galaxy Z Fold 6 Kamera

Behält dieser Leaker mit dem Design der Kameralinsen für das Galaxy Z Fold 6 Recht? (Bild: ICE UNIVERSE via X)

Du hast bisher zwar immer eine gute Kamera erhalten, die aber im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz etwas hinterher gehangen hat. Veränderungen am Kamerasystem des neuen Modells würden bei vielen Fans also sehr gut ankommen.

Was hat das Galaxy Z Fold 6 unter der Haube?

Neues Smartphone bedeutet in der Regel auch neuer Prozessor. Den soll auch das Galaxy Z Fold 6 bekommen. Samsung wird dafür aller Voraussicht nach auf den aktuellsten und stärksten zurückgreifen, der zum Produktionszeitpunkt auf dem Markt ist. In diesem Fall wäre das der Qualcomm Snapdragon 8 Gen. 3-Prozessor von TSMC, der auch in der Flaggschiff-Serie des südkoreanischen Konzerns verbaut ist.

Das berichtet zumindest das Portal WinFuture unter Berufung auf Aussagen aus Samsung-Kreisen. Demnach soll unabhängig von Region und Speichervariante der Snapdragon 8 Gen. 3 verbaut werden. Das würde gegen die Annahme vieler sprechen, dass Samsung seine eigenen Exynos-Prozessoren mit den neuen Foldables an den Mann bringen will.

Laut smartprix wird das Smartphone außerdem mit 12 oder 16 GB Arbeitsspeicher ausgestattet und über bis zu 1 TB internen Speicherplatz verfügen.

Die aktuellen Gerüchte haben wir auch in unserem TikTok aufgegriffen:

@handyhase

Demnächst als Ultra Version?😍Schon jetzt gibt es einige Gerüchte und Leaks zum Samsung Galaxy Z Fold 6, welches im Juli vorgestellt werden soll🤫 Besitzt du ein Foldable?😱 #fold6 #zfold6 #samsungfold #galaxyfold #flipphone #smartphone #samsunggalaxy #samsunggalaxyzflip #samsung #leaks #gerüchte #leaked #foldable #foldablephone

♬ Beat – beaty

Lahmes Laden auch beim Galaxy Z Fold 6

Was den Akku betrifft, tritt, wenn man den Galaxy Z Fold 6 Leaks Glauben schenken mag, Ernüchterung ein. Die Prognose vieler Leaker: Kapazität und Ladegeschwindigkeit bleiben gleich. Der Akku von Samsungs neuem Foldable wird demnach weiterhin mit 25 Watt geladen. Die Kapazität liegt nach wie vor bei 4.400 mAh.

Galaxy Z Fold 6 Leaks: Preise und Release

Das südkoreanische Magazin the bell behält Recht! Bereits Monate zuvor kündigte es an, dass am 10. Juli ein Samsung Galaxy Unpacked Event in Paris stattfinden wird, bei dem das Galaxy Z Fold 6 erscheint. Jetzt kam auch endlich die offizielle Ankündigung von Samsung. Der Hersteller wird in diesem Kontext voraussichtlich auch das Z Flip 6 und neue Wearable-Technologien, wie den Galaxy Ring, vorstellen.

Was den Preis des Gerätes betrifft, können wir nur mutmaßen. Spannend ist allerdings, dass dieses Jahr voraussichtlich zwei Modelle erscheinen sollen. Damit könnte Samsung die Strategie verfolgen, dass das Standard-Foldable im Preis etwas sinkt, um das teurere Ultra-Modell noch in einem angemessenen Preisrahmen verkaufen zu können.

Da die Z Fold-Serie vom vergangenen Jahr zum Marktstart bei knapp 1.900 € UVP lag, bleibt deswegen zu hoffen, dass der Preis für das Standard-Modell in diesem Jahr möglicherweise unter 1.700 € fällt und so der Foldable-Markt etwas mehr für den Normalverbraucher geöffnet wird.

ba043736a32a44ca89db2a55d7e828e5
Profilbild von Samuel
Bevor Samuel im Mai 2023 bei Handyhase anfing, war Technik für ihn eher Nebensache. Dann zündete die Begeisterung - mittlerweile bereitet er für die Community die besten Handy-Deals auf und gibt in verschiedenen Beiträgen seinen Bautzner Senf zu allem, was Dein Smartphone betrifft. Seine Stimme leiht er nebenbei dem Radio-Programm von MDR Sachsen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail
optional, wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.