Schritt für Schritt zum passenden Handyvertrag: Die besten Tipps zur Tarif-Schnäppchenjagd

  • aktualisiert am 05.11.2020
An den Shopping-Tagen und auch vereinzelt im Laufe des Jahres kannst Du beim Abschluss eines Handyvertrags sehr viel Geld sparen. Es kommt dabei neben dem Timing vor allem darauf an, dass Du den für Dich wirklich passenden Tarif findest. Worauf Du dabei achten musst, erzählen wir Dir hier.
Schritt für Schritt zum passenden Handyvertrag: Die besten Tipps zur Tarif-Schnäppchenjagd

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay /Montage: Handyhase.de

So findest Du das perfekte Tarif-Schnäppchen mit oder ohne Handy

Der wichtigste Schritt zum Schnäppchen im Mobilfunk-Bereich ist natürlich, dass Du nicht einfach das nächstbeste Angebot bestellst, sondern Dir schon vorher darüber Gedanken machst, welches Nutzungsverhalten Du hast. Wir zeigen Dir, wie Du in wenigen Schritten das zu Dir passende  Mobilfunk-Angebot findest!

Checkliste für die Schnäppchenjagd beim Handyvertrag

Insbesondere an den Shopping-Tagen des Jahres wird schnell der Überblick verloren, denn alle Handyhops und die Netzbetreiber locken mit ihren besten Angeboten für einen sehr kurzen Zeitraum. Doch mit uns an Deiner Seite kann hier nichts schief gehen. So haben wir den kompletten Überblick zu allen Schnäppchen im Mobilfunk-Bereich und nehmen Dich mit den nachfolgenden Tipps an die Hand.

  1. Timing ist (fast) ALLES: Wenn man ein Schnäppchen bei einem Handyvertrag machen möchte, ist das der entscheidende Punkt, denn die richtig günstigen Angebote gibt es meist nur für sehr kurze Zeit. Um die besten Deals nicht zu verpassen, reicht es also nicht, wenn Du nur ab und zu mal bei uns vorbeischaust. Du solltest Dich am besten dann von uns informieren lassen, wenn es wieder ein extrem günstiges Angebot gibt. Damit wären wir schon beim nächsten Punkt.
  2. Für Newsletter & Telegram News anmelden: Die Redaktion von Handyhase.de überprüft jeden Tag mehrere hundert neue Angebote und vergleicht diese miteinander. So landen wirklich nur die besten Angebote auf unserer Seite. Meldest Du Dich für unseren Newsletter an, erhältst Du sehr schnell eine Zusammenfassung der besten Tarif-Deals. Du kannst Dich also zurücklehnen. Noch schneller teilen wir Dir kurzfristige Top-Deals über unsere Telegram News mit, die Du ebenfalls abonnieren kannst.
  3. Die beste Zeit für Schnäppchen: Da wir schon sehr lange den Deal- und Mobilfunk-Markt beobachten und analysieren, geben wir Dir noch einen besonderen Tipp! So gibt es die besten Deals im Mobilfunkbereich zum Wochenende, am Monatsende, Quartalsende oder Geschäftsjahresende der Provider.
  4. Auf Zeitraum der Rufnummernportierung achten: Hast Du bereits Deinen vorherigen Handytarif gekündigt und möchtest Deine Rufnummer mitnehmen, dann ist es wichtig, dass Du unbedingt den Zeitraum im Blick behältst, in dem Du Deine Rufnummern portieren kannst. Ansonsten können bei parallel laufenden Verträgen nämlich zusätzlich Kosten anfallen. Notiere Dir also alles ganz genau oder richte Dir eine Erinnerung ein.
  5. Geld sparen mit Bundles: Auch, wenn Du eigentlich gar kein neues Handy benötigst, kann es sich lohnen einen Handyvertrag mit Handy zu bestellen. Warum? Ziehst Du den Wert des Handys von den Gesamtkosten des Vertrags, inkl. Zuzahlung und Anschlussgebühr, ab, wird der Tarif oftmals kostenlos. Teilweise ergibt sich sogar eine Ersparnis gegenüber dem Direktkauf des Handys beim günstigsten Händler. Du könntest das Handy somit also bei ebay oder einem Ankaufsportal wieder verkaufen und nur den effektiv kostenlosen Vertrag nutzen. Achte hierzu bei den von uns vorgestellten Angeboten auf den Handyhase Effektivpreis. Nach diesem kannst Du im Vergleich auch sortieren.
  6. Gutscheine & Coupons mit Tarif kombinieren: Bei einigen Handyshops gibt es Gutscheincodes oder Coupons, mit denen Du eine weitere Rabattierung oder eine Zugabe, wie eine gratis Powerbank, abstauben kannst. In unseren Artikeln liefern wir Dir dazu immer wichtige Hinweise, damit Du den besten Tarif-Deal bekommst!
  7. Junge Leute & Studenten haben den Young-Vorteil: Bis Du noch keine 28 Jahre alt oder Student, kannst Du hier bei manchen Tarifen mehr Datenvolumen, eine deutlich geringere Grundgebühr oder andere Vorteile erhalten. Schaue daher immer, ob es auch eine Young-Version für einen Handytarif gibt.
  8. Tarife kombinieren: Wen Du ganz pfiffig bist und es Dir die Mühe wert ist, kannst Du auch zwei Tarife miteinander kombinieren. Vorteil hierbei ist, dass Du die Vorteile von zwei Tarifen nutzen kannst. Telefonierst Du z.B. kaum, brauchst aber viel Datenvolumen, könntest Du eine Prepaidkarte mit einem Datentarif kombinieren. Das kann günstiger sein, als eine Allnet-Flat mit demselben Datenvolumen. Günstige Handytarife ohne Handy findest Du bei uns einige und Datentarife natürlich auch. Wichtig: Du musst dafür ein Dual-SIM-Handy besitzen!
  9. Tarife bei Netzbetreiber teurer: In der Regel sind die Mobilfunk-Tarife mit oder ohne Smartphone direkt bei den Netzbetreibern deutlich teurer als bei kleineren Handyshops. Letztere bieten aber dieselben Tarife meist zu deutlich besseren Konditionen an. Du brauchst aber jetzt keine Angst vor unseriösen Shops zu haben. Auf unserer Seite wirst Du nur Anbieter finden, die durch die Redaktion genau überprüft wurden und die wir oftmals schon seit vielen Jahren kennen.
Telegram News: Täglich die besten Deals aufs Smartphone!
Newsletter abonnieren: Am Sonntagvormittag gibt’s hier die besten Angebote der Woche. Bei besonders heißen Deals kommt auch mal ein Sondernewsletter.
Handyhase-Fan bei Facebook werden: Gefällt mir klicken + bei Abonniert „Als Erstes anzeigen“ auswählen und schon siehst Du die besten Deals in Deiner Timeline.
Twitter Follower werden: Auch hier bekommst Du alle Infos sofort!
Instagram Handyhase folgen Instagram abonnieren: Folge Handyhase.de auf Instagram und Du erhältst Einblicke in die Redaktion. Vom neuen Testgerät, Event bis zum lustigen Fundstück ist alles unter unseren Fotos!

Tarif-Schnäppchen ohne Handy

Die Handyshops versuchen sich mit den Angeboten im SIM-only-Bereich zu überbieten. Daher packen sie oft Gutscheine, Zugaben oder andere Goodies zum Tarif, erhöhen das Datenvolumen oder erstatten die Anschlussgebühr. Alles natürlich nur für einen gewissen Zeitraum. In der Regel wirst Du hier eher keinen Handytarif finden, der dadurch effektiv kostenlos wird. Doch die durchschnittlichen monatlichen Kosten sinken dadurch deutlich.

Dabei ist es natürlich auch wichtig, dass Du die Kosten nach Ablauf einer gesenkten Grundgebühr im Blick behältst. Bei den Verträgen mit 24-monatiger Laufzeit kann es gut sein, dass dann die Grundgebühr doppelt so hoch ausfällt. Daher kündige rechtzeitig! Bitte lese unsere Deal-Artikel daher immer bis zum Ende. Alle wichtigen Details zu den Deals stehen da drin!

Möchtest Du die Preise der Deals vergleichen, um Dir einen gesamten Überblick zu verschaffen, dann legen wir Dir unseren Tarif-Vergleich ans Herz, der die aktuell besten Angebote für Handytarife in allen Netzen mit den geringsten Kosten aufführt. Hier kannst Du gezielt nach Deinem Wunschtarif filtern.

Alle Handytarife vergleichen

Schnäppchen: Tarif mit Smartphone

Bei den Deals aus Handytarif mit Smartphone verhält es sich etwas anders. Suche Dir Dein Wunsch-Smartphone aus, dann den zu Deinen Bedürfnissen passenden Handyvertrag. Hast Du kein spezielles Smartphone im Blick, dann lese auch hier unsere Deal-Artikel immer genau durch. Wir geben nicht nur eine Einschätzung zum Tarif, sondern auch zum zugehörigen Smartphone ab.

Wie wir wissen, ergänzen die Handyshops gerade an den Shopping-Tagen des Jahres – Singles Day, Black Friday oder Cyber Monday – hochwertige Zugaben zu ihren Tarif-Deals. Wenn Du dann die Kosten für die Hardware von denen des Tarifs über 24 Monate abziehst, wird der Handyvertrag effektiv kostenlos und es ergibt sich teils eine Ersparnis von mehreren hundert Euro gegenüber dem Direktkauf.

Wir empfehlen Dir auch hier immer unseren Tarif-Vergleich zu nutzen. Du kannst hier Dein Wunsch-Smartphone auswählen und dann nach einem passenden Tarif filtern!

Alle Tarife mit Handy vergleichen

Schritt für Schritt zum passenden Handyvertrag

Kommen wir nun zu einem der wichtigsten Punkte: Die zu Dir passende Tarif-Wahl! Stelle Dir Schritt für Schritt die nachfolgenden Fragen und beantworte diese ehrlich, dann lässt sich später Bares sparen. Ungenutztes Datenvolumen oder eine nicht benötige Allnet-Flat bedeuten nur unnötige Kosten, die Du leicht vermeiden kannst.

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

1. Brauche ich eine Allnet-Flat oder reicht mir ein Tarif mit Freiminuten?

Handytarife, die nur Freiminuten oder Frei-Einheiten beinhalten sind in der Regel günstiger als Allnet-Flats. Allerdings ist der Preisunterschied oft gar nicht so groß. Daher solltest Du Dir genau überlegen wie viel Du im Durchschnitt und wie viel Du im Extremfall telefonierst und Dir die Preise für Folgeminuten genau anschauen. Eine Allnet-Flat kann sich unter Umständen auch schon lohnen, wenn Du nur ab und zu etwas mehr telefonierst.

2. Schreibe ich überhaupt noch SMS?

Bei den Meisten wird die Antwort wohl „Sehr selten“ lauten. Falls Du doch noch häufiger SMS schreibst, solltest Du einen Tarif mit SMS-Flat wählen. Gehörst Du zu den Einsteigern in die Welt der Smartphones, musst Du Dir überlegen, ob Du Deine bisherigen SMS nicht in Zukunft als Nachrichten über Messenger, wie WhatsApp, versenden kannst.

3. Wie viel Highspeed-Datenvolumen benötige ich monatlich?

Wenn Du schon länger ein Smartphone besitzt, kennst Du Deinen Datenverbrauch sicherlich. Du kannst ihn entweder auf Deinem Handy mit einer App messen, mit einer App Deines Providers anzeigen lassen oder online bei Deinem Provider einsehen. Bedenke aber, dass Dein Datenhunger stetig steigen wird. Gerade, wenn Du einen Tarif mit 24 Monaten Laufzeit wählst, solltest Du deutlich mehr Datenvolumen einkalkulieren, als Du im Moment benötigst. Als Einsteiger wäre ein monatlich kündbarer Tarif empfehlenswert, damit Du erst einmal Erfahrungen sammeln kannst.

Datendrossellung und Datenverbrauch im Blick behalten

Übrigens, mit den meisten Tarifen surfst Du auch nach Verbrauch Deines Highspeed-Datenvolumens kostenlos weiter. Die Geschwindigkeit wird dann nur gedrosselt – jedoch teils deutlich. Tarife ohne Daten-Drosselung mit echten Datenflatrates gibt es aber auch, damit musst Du Dir um Deinen Datenverbrauch keine Sorgen mehr machen, dafür musst Du hier aber auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Es gibt aber auch negative Beispiele. So greift bei einigen Tarifen nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens eine Datenautomatik, durch die weitere Kosten entstehen. Das ist insbesondere bei einigen Tarifen von Drillisch der Fall. Jedoch kannst Du oftmals die Drillisch Datenautomatik deaktivieren.

4. Sollte mein Tarif die Nutzung von LTE oder 5G unterstützen?

Über die Vorteile von LTE haben wir einen separaten Artikel geschrieben und was Dir der neue Mobilfunk-Standard 5G dagegen bietet. Wenn Du unschlüssig bist, ob LTE oder 5G für Dich sinnvoll ist, solltest Du Dir unseren Ratgeber zu den Mobilfunk-Standrads im Vergleich durchlesen.

Eins sei hier schon mal gesagt. 5G bietet nicht nur eine höhere Geschwindigkeit, sondern noch viele weitere Vorteile. Doch aktuell ist 5G vor allem in den Großstädten und nur punktuell zu finden. Von einem flächendeckenden Ausbau sind wir 2020 noch weit entfernt. Bist Du in der Großstadt unterwegs und möchtest trotzdem die 5G-Vorzüge genießen, muss Dein Smartphone 5G-fähig sein und die Tarife sind auch deutlich teurer.

Dagegen sind die günstigen Tarife nur mit LTE zu finden. Besonders viel Geld sparen lässt sich übrigens bei Angeboten im Telefónica-Netz. Zudem hat 4G den Vorteil, dass das Mobilfunknetz derzeit bedeutend besser ausgebaut ist und mindestens in den nächsten 2 bis 3 Jahren noch sein wird.

5. Möchte ich meine Rufnummer von meinem alten Vertrag mitnehmen?

In der Regel ist das problemlos möglich. Bei vielen Tarifen gibt es sogar noch einen Bonus für die Portierung Deiner Rufnummer. Beträgt der Bonus z.B. 25 €, entspricht dies auf 24 Monate umgerechnet mehr als 1 € pro Monat, den Du sparen kannst. Alle wichtigen Details findest Du in unserem Ratgeber zur Rufnummernmitnahme!

6. Welches Handynetz ist für mich das Richtige?

Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Hältst Du Dich vorwiegend in derselben Gegend auf oder bist Du viel unterwegs? Lebst Du in einem Ballungsgebiet oder auf dem Land? Wie wichtig ist es Dir immer und überall schnelles Internet zu haben? Eine gute Hilfestellung bietet dabei unser Artikel zum Thema Netzabdeckung.

7. Wie lang möchte ich mich an einen Anbieter binden?

Die Tarifwelt verändert sich ständig. So bekommst Du mit der Zeit immer mehr Leistung für immer weniger Geld. Das gilt aber in der Regel nur, wenn Du Deinen Handyvertrag kündigst und Dir einen neuen Tarif holst. Eine kurze Laufzeit kann daher von Vorteil sein. Allerdings kosten Tarife, die monatlich kündbar sind, wiederum meist etwas mehr als ein Tarif mit 24 Monaten Laufzeit. Letztendlich musst Du entscheiden, was besser zu Dir passt.

Bist Du auf der Suche nach einem Schnäppchen ohne Vertrag? Kein Problem, auch dafür haben wir einen Ratgeber mit wichtigen Tipps und Tricks, wie Du ein Schnäppchen findest!

Kostenlos zum Newsletter anmelden

Hinweis zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.