Alle Kandidaten von Samsung, Xiaomi und Co.

Android 12: Welche Handys bekommen das Update?

Der Release von Android 12 steht erst für den Herbst an, doch schon jetzt stellt sich die Frage, welche Handys mit der Aktualisierung des mobilen Betriebssystems rechnen dürfen. Wir verraten, ob Dein Smartphone in den Genuss der neuen Funktionen kommen könnte.
Android Figur

Bild: mammela / PIxabay

Erwartungsgemäß wird auch Android 12 wieder wellenartig ausgerollt. Während die Google-eigenen Pixel-Geräte direkt zum Release geupdatet werden dürften, kann es bei einigen Herstellern durchaus mehrere Monate dauern, bis einzelne Reihen auf die neue Version des mobilen Betriebssystems umgestellt werden.

Welches Smartphones erhalten Android 12?

Eine offizielle Liste über die Smartphones, die mit Android 12 ausgestattet werden, gibt es nicht. Dennoch gibt es einige Versprechungen und Ankündigungen seitens der Hersteller, aus denen sich ein mögliches Update ableiten lässt. So sieht es für die bekanntesten Handy-Marken aus (alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen jederzeit möglich, Liste wird regelmäßig aktualisiert):

Asus

  • Zenfone 7 / 7 Pro
  • ROG Phone 3

Google

Traditionell erhalten Googles eigene Geräte als erstes das Update. Da die Pixel-Reihe drei Jahre lang mit dem aktuellen Betriebssystem versorgt wird, sollten folgende Google-Handys Android 12 bekommen:

Aktuelle Angebote für das Google Pixel 5 mit Vertrag:

Huawei

Aufgrund der US-Sanktionen ist noch unklar, ob und inwiefern die Huawei-Geräte mit einer neuen Android-Version versorgt werden.

Honor

Ähnlich sieht es bei Honor-Handys aus. Da die Sparte von Huawei zum Ende des vergangenen Jahres abgetreten wurde, könnte man vor allem die Neuerscheinungen mit Android 12 ausstatten.

LG

LG beginnt jetzt erst beim LG Velvet 5G mit dem Update auf Android 11. Mit einer Aktualisierung von LG-Handys auf Android 12 ist 2021 nicht mehr zu rechnen.

Wir haben für Dich alle Gerüchte und News zu den Neuerungen in Android 12 gesammelt.

Motorola

Bei Motorola zieht sich noch die Aktualisierung auf Android 11. Motorola-One-Handys sind Teil des Android-One-Programms. Hier sind Updates für zwei Jahre gesichert. Neben den dieses Jahr noch erscheinenden Motorola-Handys dürften folgende Geräte das Update erhalten:

  • Motorola Edge und Edge+
  • Motorola Razr (5G)
  • Motorla One Hyper
  • Moto G9
  • Moto G10
  • Moto G30

So könnte die Verteilung bei Nokia, OnePlus und Samsung aussehen

Nokia

Nokia verspricht die Versorgung mit zwei Updates, ohne jedoch einen konkreten Zeitpunkt zu nennen. Für folgende Nokia-Handys ist mit einer Aktualisierung zu rechnen:

  • Nokia 1.3
  • Nokia 2.3
  • Nokia 2.4
  • Nokia 3.4
  • Nokia 5.3
  • Nokia 5.4
  • Nokia 8.1
  • Nokia 8.3 5G

OnePlus

OnePlus verspricht Updates über einen Zwei-Jahres-Zeitraum. Bislang wurden die Geräte des Herstellers auch recht früh aktualisiert.

  • OnePlus 9
  • OnePlus 8 (Pro)
  • OnePlus Nord
  • OnePlus 7T (Pro)
  • OnePlus 7 (Pro)
OnePlus 8 Pro

Das OnePlus 8 Pro darf mit einem Update auf Android 12 rechnen.

OPPO

OPPO garantiert zwei Geräte-Updates für seine Flaggschiff-Reihe.

  • OPPO Find X2 Pro
  • OPPO Find X2 Neo
  • OPPO Find X2 Lite

Realme

Geräte der günstigen Untermarke Realme sollen nur ein Update erhalten. Bislang gibt es noch kein Realme-Handy mit Android 11, daher ist davon auszugehen, dass die bislang verfügbaren Geräte leer ausgehen werden.

Samsung

Samsung wird seiner Rolle als Top-Handy-Hersteller auch in Sachen Updates gerecht und versorgt nicht nur Flaggschiffe, sondern auch Mittelklasse-Geräte über drei Jahre mit Updates. Im Herbst ist mit einer offiziellen Liste von Samsung zu rechnen, bislang kann man von folgenden Smartphones ausgehen:

  • Samsung-Galaxy-S21-Reihe
  • Samsung-Galaxy-S20-Reihe
  • Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra
  • Samsung-Galaxy-S10-Reihe
  • Samsung Galaxy Note 10, Note 10 Lite und Note 10 Plus
  • Samsung Galaxy Z Flip
  • Samsung Galaxy Z Fold2
  • Samsung Galaxy A21s
  • Samsung Galaxy A31
  • Samsung Galaxy A41
  • Samsung Galaxy A42
  • Samsung Galaxy A51
  • Samsung Galaxy A71
  • Samsung Galaxy A90 5G
  • Samsung Galaxy M31 und M31s
  • Samsung Galaxy M21
  • Samsung Galaxy XCover Pro
  • Samsung Galaxy Tab S6 und Tab S6 lite
  • Samsung Galaxy Tab S7 und Tab S7 Plus
Samsung Galaxy S21 Ultra

Die Aktualisierung für das Samsung Galaxy S21 Ultra ist nahezu sicher.

Sony

Sony verspricht Updates über zwei Jahre, allerdings nur für seine Flaggschiffe. Demnach könnte Android 12 auf folgenden Geräten zu finden sein:

  • Sony Xperia 1
  • Sony Xperia 1 II
  • Sony Xperia 10 II
  • Sony Xperia 5
  • Sony Xperia 5 II

Xiaomi

Es ist davon auszugehen, dass die Flaggschiff-Serie Xiaomi-Mi mit Android 12 versorgt wird. Bei anderen Geräten ist die Situation noch ungewiss.

  • Xiaomi Mi 11
  • Xiaomi Mi 10 (Pro)
  • Xiaomi Mi 10T (Pro)
  • Xiaomi Mi Note 10 (Pro)
  • Redmi Note 9
  • Poco F2 Pro

Ist Dein Handy nicht dabei? Keine Sorge, bei aktuellen Handys kann sich die Update-Lage jederzeit ändern. Hast Du ein altes Gerät und möchtest auf die neuen Funktionen von Android 12 nicht verzichten, findest Du in unserer Deal-Übersicht vielleicht ein neues, günstiges Smartphone mit Vertrag.

Martin
Redaktion Martin

Martin ist durch sein Studium der Sprach- und Medienwissenschaften in der Welt des Online-Schreibens gelandet. Seit 2012 hilft er Lesern mit Tipps und Ratschlägen im Technik-Bereich weiter. Angefangen bei einem großen Technik-Magazin über einen renommierten Online-Handy-Shop stellt Martin seit Februar 2021 bei Handyhase die besten Schnäppchen vor und hilft bei Fragen zu Tarifen und Verträgen weiter.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht