Nur per App nutzbar!

fraenk: Monatlich kündbare Allnet-Flat & 4 GB LTE im Telekom-Netz mit 10 € Grundgebühr – jetzt mit Rufnummernmitnahme!

  • aktualisiert am 31.07.2020
Ab sofort Rufnummernmitnahme möglich! Mit der neuen Marke fraenk hat die Telekom-Tochter congstar einen reinen digitalen Mobilfunktarif gestartet. Die Allnet-Flat ist monatlich kündbar und bietet 4 GB LTE bei einer niedrigen Grundgebühr von 10 €. Doch was steckt genau dahinter?

fraenk: Monatlich kündbare Allnet-Flat & 4 GB LTE im Telekom-Netz mit 10 € Grundgebühr

vom 31.07.2020: Mit fraenk erhältst Du einen virtuellen Tarif im besten Telekom-Netz. Wunder Dich nicht, denn der Angebots-Link geht zur App und funktioniert nur mobil!

fraenk: Ein flexibler Tarif im Telekom-Netz für die breite Masse

Auf dem ersten Blick hat der monatlich kündbare Tarif fraenk nur Vorteile. Viel Datenvolumen, keine Anschlussgebühr, eine Allnet- und SMS-Flatrate sowie eine geringe Grundgebühr im Telekom-Netz lassen aufhorchen.

Doch es gibt neben den Vorteilen auch wichtige Fragen, die geklärt werden müssen. Zudem haben wir erste Nachteile aufgedeckt, die die Kaufentscheidung des virtuellen Handyvertrags fraenk stark beeinflussen können.

FAQs zu fraenk: Kosten, Bezahlung & mehr

Wir haben wichtige Fragen und Antworten zu fraenk zusammengefasst.

🤩 Was ist fraenk und warum heißt der Tarif so?

Die Telekom-Tochter congstar bietet fraenk als reinen digitalen Handytarif an, der nicht in einem stationären Shop kaufbar ist. Vor allem sollen sich Prepaid-Kunden angesprochen fühlen, die sparsam sind und eine Alternative zum normalen Prepaid-Tarif suchen.

Warum fraenk nun wirklich fraenk heißt, geht nicht aus den Angaben hervor. Allerdings wollte man einen Namen, der möglichst einfach und einprägsam ist.

🤑 Was kostet der neue Tarif fraenk?

Mit nur 10 € Grundgebühr ist die Allnet-Flatrate ohne Laufzeit ein absoluter Hammer. Zumal 4 GB LTE dabei sind.

💶 Wie bezahle ich bei fraenk?

Der Tarif fraenk lässt sich nur über ein in der App hinterlegtes PayPal-Konto bezahlen.

📞Ist bei fraenk eine Rufnummernmitnahme möglich?

Ja. Seit dem 27.05.2020 kannst Du Deine Rufnummer zu fraenk portieren lassen. Dies lässt sich ab sofort über die fraenk-Mobilfunk-App durchführen. Von fraenk wird für die Rufnummernmitnahme nichts berechnet. Allerdings kann eine Gebühr vom vorherigen Mobilfunker anfallen. Ansonsten ist der Wechsel von fraenk zu einem anderen Anbieter nun kostenlos.

Wichtig ist, dass Du natürlich rechtzeitig Deinen bisherigen Handytarif kündigst. Im Bestellprozess von fraenk wirst Du dann automatisch gefragt, ob Du Deine bisherige Rufnummer zum Vertragsende portieren möchtest. Allerdings ist eine vorzeitige Rufnummernmitnahme NICHT möglich!

Für Probleme mit der Rufnummernmitnahme kannst Du Dich bei fraenk an eine spezielle E-Mail-Adresse wenden: [email protected].

Lese in unserem Ratgeber, was überhaupt eine Rufnummernmitnahme bzw. Portierung ist.

🤜 Konkurrenz für freenet Funk?

Die Telekom bietet fraenk nur virtuell an, so wie es auch freenet Funk nur per App gibt. Damit liegt es klar auf der Hand, dass fraenk ein starker Konkurrent für das Angebot werden könnte.

📱 Lässt sich fraenk nur per App für das Smartphone nutzen?

Damit Du den Tarif fraenk nutzen kannst, ist es erforderlich eine App auf Dein Smartphone herunterzuladen. Damit lässt sich der monatlich kündbare Handytarif nur mit einem vorhandenen Smartphone nutzen!

💾 Wie kann ich fraenk installieren?

Die komplette Verwaltung von fraenk erfolgt über die App, die kostenlos bei Google Play oder über den Apple App Store zum Download bereit steht. Wir zeigen Dir in wenigen Schritten, wie Du am schnellsten an fraenk kommst.

fraenk: Monatlich kündbare Allnet-Flat & 4 GB LTE im Telekom-Netz mit 10 € Grundgebühr

  1. Hol Dir die fraenk App für Android oder iPhone iOS.
  2. Registriere Dich mit Deinem PayPal-Konto.
  3. Erhalten in wenigen Tagen deine SIM-Karte.
  4. Lege die SIM-Karte in Dein Smartphone, gib die PIN aus dem Begleitschreiben ein und schon geht es los!
  5. Über die App erhältst Du Deine Unterlagen, eine Übersicht zu Deinem Datenverbrauch und eine schnelle Hilfe!

🌍Ist EU-Roaming verfügbar?

Gegenüber hast Du hier einen wichtigen Vorteil gegenüber freenet Funk, denn bei fraenk ist EU-Roaming inklusive. Du kannst die Tarif dann ohne weitere Kosten in den folgenden Ländern nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Italien, Irland, Island, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

In einem separaten Ratgeber erhältst Du wichtige Details rund um EU-Roaming!

🌡An wen richte ich mich bei fraenk, wenn ich Hilfe benötige?

Derart niedrige Preise im Telekom-Netz lassen sich nur so günstig realisieren, wenn an anderen Ecken gespart wird. Daher steht Dir nur ein Kundenservice per Chat oder direkt über die App zur Verfügung. Hier bekommst Du Hilfe und kannst Deine Fragen zu fraenk stellen. Das sind die Zeiten, in denen Dir geholfen werden kann:

    • Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr
    • Sonntag von 9-18 Uhr

📡 Ist bei fraenk LTE, Voice over LTE und WiFi Calling verfügbar?

Ja. Du kannst mit fraenk im LTE-Netz der Telekom surfen, dabei stehen Dir bis zu 25 MBit/s im Download und bis zu 5 MBit/s im Upload zur Verfügung. Zudem lassen sich ohne Problem Voice over LTE (VoLTE) und WiFi Calling verwenden.

💡 Was ist mit der Nutzung einer eSIM oder MultiSIM?

Die Allnet-Flat mit 5 GB LTE lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit einer eSIM verwenden. Zudem bietet der Tarif auch nicht MultiSIM. Ob es diesbezüglich noch eine Änderung geben wird, steht nicht fest.

Weitere wichtige Infos zum Tarif fraenk

  • Du surfst mit maximal 25 MBit/s im Downstream.
  • Du hast die volle Kostenkontrolle ohne Laufzeit.
  • Eine Kündigung des Handyvertrags ist mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende möglich!
  • Teure Sonderrufnummern und kostenpflichtige Premium-SMS können nicht angerufen bzw. genutzt werden.
  • Gespräche sowie SMS von Deutschland ins Ausland und der allgemeine Versand von MMS sind nicht möglich.
  • Ist das Datenvolumen von 4 GB pro Monat aufgebraucht, ist Surfen nur noch im WLAN möglich.
  • Für einmalig 5 € lassen sich 2 GB Extra-Daten nachbuchen. Die Extra-Daten sind 31 Tage lang verfügbar und verfallen nicht am Monatsende!

Erstes Fazit zu fraenk: Ein Tarif für die breite Masse in Covid-19-Zeiten

Mit dem virtuellen Tarif fraenk erhältst Du ein sehr gutes Angebot im besten deutschen Mobilfunknetz. Gerade in den Zeiten der Pandemie des Coronavirus ist es wichtig, dass Du schnell und flexibel auf anfallende Kosten reagieren kannst. So lässt sich der Handyvertrag monatlich kündigen.

Mit der Allnet-Flatrate und 4 GB LTE eignet sich fraenk perfekt für alle Vieltelefonierer und spricht in puncto Surfverhalten Wenig- bis Normalnutzer an. Durch die geringe Grundgebühr von nur 10 € pro Monat passt der Tarif fraenk somit für jeden Geldbeutel.

Mankos sind allerdings, dass der Tarif sich nur per App nutzen lässt und zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Rufnummernmitnahme möglich ist. Zudem beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit maximal 25 MBit/s im Downstream im Telekom-Netz. Für den Otto-Normal-Verbraucher reicht diese Geschwindigkeit aber völlig aus, um Video-Streaming zu nutzen, im Internet zu surfen und per WhatsApp zu chatten.

Inbesondere Interessenten, die nicht über PayPal bezahlen möchten, müssen noch ausharren. Ob eine andere Bezahlmethode eingeführt wird, ist noch nicht sicher.

Sehr gute Alternativen zu fraenk

Es geht noch günstiger! Auch wenn fraenk ein wirklich guter Tarif ist, so bekommst Du ähnliche Leistungen auch noch etwas günstiger bzw. mehr Datenvolumen zum selben Preis.

Schau Dir hier die derzeit besten Tarife ab 5 GB im D-Netz an:

Die besten D-Netz-Tarife

Du hast noch ganz andere Wünsche und suchst z.B. einen Handyvertrag mit Handy oder einen ganz anderen Handytarif ohne Handy? Wir haben immer die besten Angebote!

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.