Schweiz-Roaming-Übersicht

Roaming in der Schweiz: Telefonieren und surfen mal gratis, mal richtig teuer – Wissenswertes zum Nicht-EU-Roaming im Kosten-Check

Anders als beim klassischen EU-Roaming gelten beim Roaming in der Schweiz keine gesetzlichen Vorschriften, die die Provider zum Roam-Like-At-Home-Prinzip verpflichten. Denn: Die Schweiz ist kein EU-Land, und nur für die Mitgliedstaaten gilt die Roaming-Regelung. In der Folge gibt es beim Schweiz-Roaming eben auch keine allgemeingültige Preisansage: Die Mobilfunkanbieter haben weitestgehend freie Hand. Und das kann sich ganz schön auf der Handyrechnung bemerkbar machen.
Schweiz-Roaming

Schweiz-Roaming: Je nach Provider ganz unterschiedliche Kosten (Bild: PixaBay @stux)

Schweiz-Roaming: Preis-Übersicht nach Provider (Beispiel)

Damit das Schweiz Roaming nicht zur Kostenfalle wird, zeigt die Übersicht, wie es die einzelnen Provider mit den Handygebühren in der Schweiz handhaben.

Roaming-Gebühren in der Schweiz von gratis bis richtig teuer

Teure Roaming Gebühren in der Schweiz gibt es tatsächlich längst nicht bei allen Mobilfunkanbietern, denn einige schieben die Schweiz in die EU-Ländergruppe: Beim Datenroaming kein seltenes Vorgehen im D1-Telekom-Netz. Dennoch, von gratis bis richtig teuer sind die Kosten breit gefächert.

Während die Telekom in ihren Magenta Mobil Tarifen die Schweiz grundsätzlich inkludiert (also keine Mehrkosten entstehen), fallen bei Drillisch (Tarifmarken wie winSIM, handyvertrag.de und sim.de) Kosten von 7 € pro Megabyte im Datenroaming an, bei Klarmobil sind es sogar über 10 € pro Megabyte plus eine sogenannte »Tagesnutzungsgebühr«.

Roamingkosten in der Schweiz (Beispiel, Stand: 1/2022)

In dieser Tabelle kannst Du sehen, wie die Roamingkosten in der Schweiz je nach Anbieter ausfallen können. Da sich solche Preise für Roaming-Optionen schnell ändern können, denk bitte daran, dass dies nur eine beispielhafte Momentaufnahme sein soll, nicht aber eine aktuell gültige Preisliste.

Unser Ziel ist auch nicht, hier eine stets aktualisierte Liste zu bieten, sondern, Dich für das Thema der Extra-Kosten zu sensibilisieren und dafür grobe Richtwerte mit an die Hand zu geben – kurzum: zu zeigen, wie stark die Roaming-Gebühren in der Schweiz je nach Anbieter variieren können.

ProviderNetzDatenTelefonie
1und1 Allnet-Flato20,19 € / MB oder 500 MB für 14,99 € (7 Tage)0,59 € / Min.
ALDI TALKo20,24 € / MB bzw. 500 MB für 4,99 € (7 Tage)0,11 € / Min. bzw. 150 Min. für 4,99 € (7 Tage)
Blauo20,23 € / MB0,09 € / Min.
congstar PostpaidD15 Cent / MB, Taktung 1 kB1,49 € / Min.
congstar PrepaidD1ja1,46 € / Min.
Drillischo27 € / MB bzw. 4,99 € mtl. mit Europa-Paket0,54 € / Min.
EDEKA SmartD1ja1,49 € / Min.
fraenkD1jaja
ja! mobilD1ja1,49 € / Min.
Kaufland mobilD1nur mit Travel Surf Pass ab 3 € (100 MB, 24h)1,49 € / Min.
Klarmobil PrepaidD212,08 € / MB + 0,49 € pro Tag1,49 € / Min.
KlarmobilD1/D210,04 € / MB + 0,49 € pro Tag1,49 € / Min.
LIDL ConnectD23,40 € / MB1,29 € / Min.
mobilcom-debitelD19,80 € / MB plus 0,49 € Tagesgebühr bzw. ab 5 € mtl. als All Inclusive Pass1,59 € / Min. bzw. ab 5 € mtl. als All Inclusive Pass
mobilcom-debitelD24 € / MB1,59 € / Min.
mobilcom-debitelo211,80 € / MB1,59 € / Min.
NettoKOmo20,24 € / MB bzw. 500 MB für 4,99 € (7 Tage)0,09 € / Min. bzw. 150 Min. für 4,99 € (7 Tage)
Norma ConnectD1ja1,49 € / Min.
o2o20,23 € / MB0,54 € / Min.
oteloD20,0595 € / MB1,63 € / Min.
PENNY mobilD1ja1,49 € / Min.
SIMon mobileD24 € / MB1,63 € / Min.
TelekomD1jaja
VodafoneD2nur mit Easy Travel Pass (5,99 € / Tag)-
Vodafone CallYaD2Schweiz-Option 1 GB für 9,99 € (2 Wochen)-

Die in diesem Beitrag erhobenen Daten stammen aus dem Januar 2022. Zugrunde liegen die Preislisten der Provider. Die Preise und Länderzonen können sich mittlerweile verändert haben.

Schweiz-Datenroaming & Telefonieren: Wichtiger Unterschied!

Bist Du mit dem Handy in der Schweiz unterwegs, dann solltest Du den in diesem Fall wichtigen Unterschied zwischen Datenroaming und Telefonie berücksichtigen.

  • Datenroaming meint das Surfen bzw. mobilen Datenverbrauch
  • Telefonate: Höhere Minutenpreise, sowohl für eingehende als auch für abgehende Anrufe

Während in einigen Tarifen beides extra bepreist wird, kannst Du vor allem im D1-Netz mit einem Surfvorteil rechnen, während Telefonate extra kosten.

Schweiz-Roaming: Vorsicht in Grenznähe

Aufgepasst bei Urlaubsreisen und Aufenthalten in grenznahen Gebieten, die zwar vom EU-Roaming abgedeckt sind, aber den (ungewollten) Wechsel in die Netze der Schweiz ermöglichen könnten. Dort kannst Du dann aus Versehen in den teureren Schweiz-Tarif fallen. Die EU schreibt seit 01.07.2022 vor, dass Provider über Roaming in Grenznähe informieren müssen.

Handyvertrag mit Schweiz Roaming: Beste Konditionen bei Telekom und fraenk

Im Telekom-Netz wirst Du vor allem fündig, wenn Du nach einem Handyvertrag mit Schweiz-Roaming suchst. Neben dem Klassiker, den originalen Telekom Magenta Mobil Tarifen, gibt es einige (wenige) Tarif-Discounter, die sich dem Roaming in der Schweiz verschrieben haben.

Für Telefonate UND Datenroaming wäre die fraenk FLAT die wohl günstigste, sicherste Alternative. Hier gilt tatsächlich wie beim Netzbetreiber: (Fast) alles inklusive.

SIM Karte Icon
fraenk Logo
Basistarif + 2 GB
1 Monat
8.0
Netz
7 GB LTE
max. 25 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
15,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
14,58 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 14,58 €
SIM Karte Icon
fraenk Logo
Basistarif + 4 GB
1 Monat
8.0
Netz
9 GB LTE
max. 25 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
20,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
19,58 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 19,58 €
SIM Karte Icon
Telekom Logo
MagentaMobil S
24 Monate
8.0
Netz
10 GB 5G
max. 300 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
39,95 €
Anschluss­gebühr
39,95 €
41,61 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 41,61 €
SIM Karte Icon
Telekom Logo
MagentaMobil M
24 Monate
8.5
Netz
20 GB 5G
max. 300 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
49,95 €
Anschluss­gebühr
39,95 €
51,61 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 51,61 €

Mit einer Einschränkung: Telefonate von Deutschland ins Ausland (und damit auch in die Schweiz) sind geblockt, also generell nicht möglich. Und Du benötigst eben zur Abrechnung einen Paypal-Account.

Daten-Roaming in der Schweiz: Überraschung bei D1-Discountern

Die Informationen in diesem Abschnitt können sich mittlerweile verändert haben.

Daten-Roaming in der Schweiz kann im Tarif also inklusive sein − während Telefonate teuer berechnet werden. So erlauben die D1 Prepaid-Anbieter ja! mobil und PENNY mobil, Norma Connect und EDEKA smart das Surfen in der Schweiz zu EU-Auslandskonditionen (Telefonate kosten dort jedoch extra).

Ausgerechnet congstar bildet im D1-Netz mehr oder weniger die Ausnahme. Zwar ist Schweiz-Roaming im congstar Prepaid-Tarif inklusive, doch wer einen Postpaid-Tarif (congstar Allnet-Flat) nutzt, zahlt in der Schweiz fürs Datenroaming extra. Verglichen mit anderen Anbietern sind die Kosten von 5 Cent pro Megabyte allerdings noch immer gering.

Und es gibt eine weitere interessante Beobachtung: Zuvor hatten wir ja angemerkt, dass ausgerechnet Kaufland mobil als einziger Provider im D1-Prepaid-Kosmos abweichend Gebühren fürs Datenroaming erhebt. Die Preisliste wurde Ende 2021 nun angepasst, sodass nun auch für Kaufland mobil gilt: Datenroaming in der Schweiz ist inklusive − was vermutlich mit der Verschmelzung der Telekom Multibrand GmbH mit der Telekom Deutschland GmbH einherging.

Im April 2022 wurden die Preislisten einiger D1-Mobilfunkanbieter angepasst. So ist die mobile Datennutzung in der Schweiz bei Kaufland mobil nun nur noch mit Travel & Surf Pass möglich. Das kostet 3 € (100 MB, 24h), 15 € (600 MB, 7 Tage) bzw. 30 € (2 GB, 7 Tage). Details dazu gibt es in der Preisliste (PDF).

Kaufland mobil Schweiz-Roaming

Das Kaufland mobil Schweiz-Roaming wurde im April 2022 schon wieder angepasst: Mobiles Surfen geht jetzt nur noch mit Extra-Datenpass (Stand: 07/2022)

Der Roaming-Rechner von ja! mobil zeigt jedoch nach wie vor Altbewährtes: Daten gratis, Telefonate teuer.

Schweiz-Roaming

Unterschiede beim Schweiz-Roaming bei ja! mobil / Penny Mobil: Datenroaming in der Schweiz inklusive, Gespräche nicht (Bild: ja! mobil, Stand: 07/2022)

Als Merksatz für viele Provider im D1-Netz gilt also: Datenroaming mitunter gratis, Telefonate teuer.

mobilcom-debitel: Roaming in der Schweiz – als Provider kompliziert(er)

Bei mobilcom-debitel wird’s beim Schweiz-Roaming kompliziert. Klar, denn als Provider, der alle Netze bedient, gibt es je nach Netz gleich mehrere unterschiedliche Roaming-Tarife.

Zusammengefasst: Alle drei sind zu teuer. Immerhin, für mobilcom-debitel-Tarife im Telekom-Netz gibt es den All-Inclusive-Pass, mit dem Du Deinen Tarif unter anderem auch in der Schweiz wie zu Hause weiternutzen kannst.

Am besten machst Du Dir einmal selbst ein Bild von den md Roaming-Preisen für die Schweizauf dieser mobilcom-debitel Roaming-Übersicht.

mobilcom-debitel Schweiz-Roaming

Schweiz-Roaming bei mobilcom-debitel: Der Ausschnitt aus der Preisliste zeigt: Kompliziert und teuer (Stand: 07/2022)

Vodafone: Roaming in der Schweiz mit EasyTravel Pass

Direkt beim Netzbetreiber Vodafone ist das Roaming in der Schweiz mit EasyTravel Pass möglich. 5,99 € kosten derzeit 500 Minuten und SMS und ein je nach Tarif unterschiedlich hohes Datenvolumen, und zwar pro Tag. Normalerweise ist EasyTravel Tag voreingestellt, sicherer ist’s jedoch, das vor der Reise noch einmal zu überprüfen.

Solltest Du die CallYa Prepaid Karte nutzen, kannst Du für die Schweiz den 1-GB-Pass zubuchen. Kostet heftige 9,99 € für 14 Tage.

LIDL CONNECT, SIMon mobile, Klarmobil, otelo: Roaming in der Schweiz ist teuer!

Nicht gerade günstig, klar. Bei den Discountern im Vodafone-Netz (u.a. LIDL Connect, SIMon mobile) fallen bis zu 4 € pro Megabyte an.

Noch teurer wird es bei Klarmobil, so die klarmobil Preisliste Roaming weltweit:

Klarmobil Schweiz-Roaming

Die Preise fürs Klarmobil Schweiz-Roaming fallen natürlich viel zu hoch aus (klarmobil.de Stand: 07/2022)

Roamingkosten für die Schweiz im o2-Netz (Drillisch, 1&1, Blau, ALDI TALK)

Neben Netzbetreiber o2 sind auch Drillisch, 1&1, Blau und ALDI TALK im Telefónica-Netz unterwegs. Dort gilt: Telefonate und Datenroaming werden extra berechnet, und zwar zu den unterschiedlichsten Preisen zwischen einigen Cent und bis zu 7 € pro Megabyte.

ALDI TALK, 1&1 und auch die Drillisch-Marken haben eigene Europa-Roaming-Pässe im Programm, die die Kosten niedriger halten.

Handy-Roaming in der Schweiz mit Europa-Pass erschwinglicher

Wie wir zeigen konnten: Als Alternative zum teuren Basistarif wird das Handy-Roaming in der Schweiz mit einem sogenannten Roaming-Pass oder Europa-Pass (nicht EU-Pass, da Schweiz kein EU-Land ist) zwar erschwinglicher − inklusive ist Schweiz-Roaming aber in vielen Fällen eben nicht. Wie es mit dem Austritt aus der EU eben auch beim Brexit-Roaming ist.

Achte beim Provider genau darauf, ob die Schweiz in solchen Auslandspaketen inkludiert ist und welche Leistungen (Surfen, Telefonieren) in welchem Zeitraum (oft bspw. nur 7 Tage) inbegriffen sind.

Auch hier gilt: Im Vergleich zu Inlandskonditionen wird es definitiv teurer und die enthaltenen Leistungen sind deutlich begrenzt.

Für längere Aufenthalte in der Schweiz wäre der Kauf einer Prepaidkarte vor Ort eine noch bessere Variante.

Roaming: In der Schweiz im Zweifelsfall besser ausschalten

Bist Du unsicher, wie Dein Provider es handhabt? Dann schalte Roaming in der Schweiz besser aus, statt nervige hohe Kosten begleichen zu müssen. Unter Android kannst Du Datenroaming unter »Einstellungen«, »SIM-Karte und mobile Daten« abschalten.

Eingehende Anrufe vermeidest Du etwa über den Flugmodus. Achtung bei einer eventuellen Anrufweiterleitung auf die Mailbox: Auch die kann im Ausland mit erheblichen Mehrkosten verbunden sein.

Profilbild von Daniel M.
Der Tarif-Nerd Daniel ist seit 2019 bei Handyhase. Was für andere ein staubtrockenes Thema ist, saugt der gebürtige Hesse auf wie ein Schwamm. Daniel hat zwar unglaublich viele Interessen; Tarife, Netze und Technik sind ihm aber seit 2009 bei mehreren Telekommunikationsportalen zur Berufung geworden. Man sagt, er habe mehr SIM-Karten in seiner Sammlung als ein durchschnittlicher Handyshop.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht