Welche Modelle gibt es?

Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung, Motorola und Co. im Überblick

Biegsame Displays ermöglichen die Konstruktion faltbarer Mobilgeräte, den sogenannten Foldables. Wir bieten eine Übersicht über die aktuell besten Modelle von Herstellern wie Samsung, Huawei und Xiaomi.
Galaxy Z Fold 2 5G - Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Galaxy Z Fold 2 5G

Der chinesische Konzern Royole nahm Ende 2018 mit der Veröffentlichung seines Flexpai eine Vorreiterrolle ein. Es war das weltweit erste Foldable. Dabei handelt es sich um ein Smartphone, welches bei Bedarf auch als Mini-Tablet fungiert. Bislang gibt es folgende Arten faltbarer Mobilgeräte:

  • Handy-Tablet-Hybrid: Ein nach außen oder innen faltbares Smartphone. Es kann geschlossen als Mobiltelefon und geöffnet als Tablet verwendet werden.
  • Klapphandy-Stil: Smartphones mit biegsamen Bildschirmen. Ihre Gestaltung erinnert an Klapphandys mit numerischer Tastatur.
  • Faltbares Notebook: Tragbarer Computer mit flexiblem Display. Anstatt einer physischen Tastatur gibt es ein Software-Keyboard. Geöffnet gleicht es einem Tablet.

Unsere nun folgende Übersicht der besten Foldables als kleine Marktübersicht soll Dir einen Überblick verschaffen, welche Geräte aktuell verfügbar sind. Noch ist die Auswahl eher begrenzt. In den kommenden Jahren dürfte sich dieser Umstand allerdings nach und nach ändern.

Die besten Foldable-Handys: Marktübersicht der Tablet-Hybriden

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G

Ein nach innen faltbares Smartphone aus dem Hause Samsung. Das Galaxy Z Fold 2 nutzt ein 7,6 Zoll großes Hauptdisplay und ein 6,23 Zoll großes Außendisplay. Zur Ausstattung zählen eine hintere Triple-Kamera und eine 120-Hz-Bildwiederholfrequenz. Letztere sorgt für einen besonders weichen Bildlauf (scrollen) im Internet und flüssige Darstellung von Spielen und Videos.

Samsung Galaxy Z Fold 3 5G

Galaxy Z Fold 3 5G Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Galaxy Z Fold 3 5G

Samsung Galaxy Z Fold 3 kaufen

Samsungs 2021er Foldable mit identisch dimensioniertem Hauptdisplay (7,6 Zoll) und minimal kleinerem Außendisplay (6,2 Zoll) gehört auch weiterhin zu den besten Foldables auf dem Markt. Neu hinzugekommen ist ein Wasserschutz nach IP68. Insofern kann das Handy 30 Minuten lang in einer Wassertiefe bis 1,5 Meter überstehen. Außerdem lässt sich der Eingabestift S-Pen benutzen.

Samsung Galaxy Z Fold 4 5G

Samsung Galaxy Z Fold 4 im Hands-On-Test

Das Galaxy Z Fold 4 ist wieder einmal technisch auf einem enorm hohen Stand, allerdings auch sehr kostspielig. (Foto: Handyhase.de)

Samsung Galaxy Z Fold 4 kaufen

Samsung hat seine erfolgreiche faltbare Serie auch in 2022 wieder aktualisiert und bringt ein verbessertes Scharnier, ein haltbareres Display und moderne Technik in Form neuster Prozessoren (Snapdragon 8+ Gen 1) und Kameras ins Gerät. Eine starke Evolution, die vieles besser, aber nicht alles anders als der Vorgänger macht. Das Galaxy Z Fold 4 ist die absolute Oberklasse des Herstellers und machte auch in unserem Hands-On eine tolle Figur.

Huawei Mate Xs 2

Huawei Mate Xs Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Huawei Mate Xs

Entgegen der Konkurrenz aus Südkorea faltete Huawei seine ersten Foldables, beispielsweise das Huawei Mate Xs, nach außen.  Bei dieser Methode ist kein Außendisplay erforderlich. Das mutet futuristisch an, jedoch wird das empfindliche Falt-Display stets Umwelteinflüssen ausgesetzt. Highlights sind die 8-Zoll-Bildschirmdiagonale und die Quad-Kamera.

Huawei Mate Xs 2

Huawei Mate Xs 2 faltbares Smartphone

Die absolute Technikspitze von Huawei stellt das Mate Xs 2 dar. Es faltet auch komplett anders als die Konkurrenz von Samsung.

Mit dem Mate Xs 2 stellte Huawei übrigens den Nachfolger mit einem stark verbesserten Falcon Wing Scharnier vor. Auch hier kommt die derzeit beste Technik des Herstellers zum Einsatz, allerdings mit einer interessanten Besonderheit. Das Display des Huawei Mate Xs 2 faltet genau wie der Vorgänger wieder nach außen hin und nicht wie bei Samsung nach innen. Somit ist das Hauptdisplay auch das Außendisplay. Im zugeklappten Zustand kann das Gerät ein Teil des Displays deaktivieren. Aber auch dieses Modell ist in Deutschland nicht verfügbar und wird seinen Weg zu uns auch erst einmal nicht finden.

Xiaomi Mi Mix Fold

Xiaomi Mi Mix Fold Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Xiaomi Mi Mix Fold

Das erste Foldable von Xiaomi hat in Form des Mi Mix Fold ein gigantisch großes 8,01 Zoll großes Hauptdisplay und ein 6,52 Zoll messendes Außendisplay. Es handelt sich demnach um ein nach innen faltbares Produkt. Zu den weiteren Spezifikationen zählen eine Triple-Kamera und vier Lautsprecher. Bislang bleibt das Gerät allerdings nur China vorbehalten, doch es gibt mittlerweile auch Anzeichen dafür, dass uns ein faltbares Modell auch in Deutschland erreichen könnte. Allerdings nur als Gerücht.

Honor Magic V

Honor Magic V faltbares Smartphone

Das Honor Magic V kommt auch nach Deutschland! Allerdings ist noch kein Preis oder genauer Termin bekannt. (Bild: Honor)

Die ehemalige Huawei-Tochter hat mit dem Honor Magic V ein echtes Highlight auf den asiatischen Markt gebracht. Das faltbare Display misst überaus große 7,9 Zoll und im inneren arbeitet der Snapdragon 8 Gen 1, also ein aktueller Spitzenprozessor. Auf der IFA 2022 kündigte der Hersteller an, das Modell auch nach Deutschland bringen zu wollen, was die Konkurrenz für Samsung deutlich erhöhen dürfte. Einen genauen Termin oder Preis nannte Honor aber noch nicht.

Klapphandy-Modelle: Die besten Foldables im „Längsformat“ in der Marktübersicht

Samsung Galaxy Z Flip 3 5G

Galaxy Z Flip 3 5G Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Galaxy Z Flip 3 5G

Samsung Galaxy Z Flip 3 kaufen

Zwecks Anpassung der Namen synchron zur Galaxy-Fold-Serie übersprang der Hersteller die Ziffer „2“. Weiterhin gibt es ein 6,7 Zoll großes Innendisplay und zwei hintere Kameras. Neben dem Wasserschutz nach IP68 ist der auf 1,9 Zoll vergrößerte Außenbildschirm die größte Neuerung.

Wir haben für Dich einen Vergleich zwischen dem Galaxy Z Flip und dem Galaxy Z Flip 3 erstellt, der auch die Fold-Modelle mit einbezieht. So siehst Du die Unterschiede aller Modelle auf einen Blick.

Samsung Galaxy Z Flip 4 5G

Samsung Galaxy Z Flip 4 im Test

Die Falte ist auch beim Galaxy Z Flip 4 nicht verschwunden. Doch sie fällt im Betrieb tatsächlich kaum auf. (Foto: Handyhase.de)

Samsung Galaxy Z Flip 4 kaufen

Auch beim Galaxy Z Flip 4 5G stellte Samsung eine kleine Evolution in den Raum: Besseres Scharnier, haltbareres Display und natürlich neuste Technik. Der Snapdragon 8+ Gen 1 in Kombination mit dem größeren Akku erhöht die Laufzeit deutlich, was aber auch dringend nötig war. Das Galaxy Z Flip-Serie ist nach aktuellem Stand das erfolgreichste Foldable weltweit.

Motorola Razr 5G

Motorola Razr 5G Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Motorola Razr 5G

Motorola Razr 5G kaufen

Die zu Lenovo gehörende Firma Motorola Mobility spendierte dem Razr-Comeback-Smartphone aus 2019 ein Jahr später ein 5G-Upgrade: das Motorola Razr! Mit 6,2 Zoll ist das innere Display nicht allzu üppig. Dafür ist das Außendisplay mit 2,7 Zoll gut bedienbar. Eine einzelne Hauptkamera findet hinten Platz.

Foldable-Marktübersicht von faltbaren Notebooks

Lenovo ThinkPad X1 Fold

Die besten Foldables: Faltbare Handys von Samsung und Co. im Überblick

Das Konzept des faltbaren Bildschirms brachte Lenovo in die Welt der tragbaren Computer. Im Inneren befindet sich eine biegsame Anzeige mit 13,3 Zoll. An Konnektivität werden WLAN, Bluetooth und außerdem USB Typ C geboten. Ferner gibt es optionale Varianten mit LTE und 5G.

Asus Zenbook 17 Fold OLED

Asus Zenbook 17 Fold OLED faltbares Notebook

Das Asus Zenbook 17 Fold OLED ist ein faltbarer Laptop mit massivem Display. (Bild: Asus)

Auf der IFA 2022 stellte der Hersteller Asus ebenfalls ein faltbares Notebook vor. Das Zenbook 17 Fold OLED kann in unterschiedlichen Positionen aufgestellt werden und so unterschiedliche Nutzungsszenarien bedienen. Schließlich misst das Display satte 17 Zoll! Asus selbst gibt an, dass Modell einen ganzen Desktoprechner am Schreibtisch ersetzen könne, je nachdem wie man das Gerät nutzt. Der Preis ist übrigens mit 3.699 € extrem hoch! Die Kategorie aber noch sehr neu.

Profilbild von André
Mobilgeräte aller Art sind neben der Fotografie die große Leidenschaft von André. Diese Leidenschaft verbindet er seit 2008 mit einer weiteren Passion, dem Schreiben. Angefangen bei einem US-amerikanischen Android-Blog folgten eine Festanstellung bei einem Technik-Portal und Tätigkeiten bei diversen (Online-)Redaktionen. Mittlerweile selbstständig ist der gebürtige Pfälzer bestrebt, informative und unterhaltsame Artikel aus der Welt der Mobilfunkbranche bereitzustellen.
Beteiligte Autoren: Marcel

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht